Home
Kommunikation
Transformation
Strategie
Leitung
Publikationen
Über Steinbeis
Impressum

Zielgruppe Unternehmen

  

Der digitale Wandel stellt neue Anforderungen an Management und Führung von Unternehmen sowie auch an die Unternehmenskompetenzen und die Mitarbeitenden. Das Steinbeis-Beratungszetrum "Leadership in Science and Education" bietet konkrete Analysen für den Transformationsprozess an:

 

Analyse und Entwicklung von Strategien für die fünf Kernherausforderungen:

1.      Risikoanalyse bestehender Produkte und Geschäftsmodelle (Disruptionscheck)

2.      Analyse und Überarbeitung der bestehenden strategischen Position

3.      Schulung und Begleitung von Führungskräften bei Fragen der Führungskultur

4.      Analyse und Übearbeitung der Organisations- und Governance-Struktur

5.      Integration von neuen/jungen Mitarbeitenden mit ihren spezifischen Erwartungen in den Arbeitsprozess

 

 

 

 

 

Zielgruppe Schulen und Hochschulen

 

Stärkung der fünf Erfolgsfaktoren:

1.       Erfolgsfaktor Strategie

2.       Erfolgsfaktor Personal

3.       Erfolgsfaktor Führung

4.       Erfolgsfaktor Kommunikation

5.       Erfolgsfaktor Organisation

 

 

 

 

Erfolgsfaktor Strategie 

Analyse der strategischen Position und Begleitung bei der Strategieentwicklung und –implementierung. Orientierung bei neuen Herausforderungen im Bereich MINT/Nachhaltige Entwicklung.

 

Erfolgsfaktor Personal

Recruiting (Profilerstellung, Suche nach den geeigneten Talenten, genderbezogene Akquisestrategien), Aufbau und Begleitung von internen Mentorensystemen, Coaching

 

Erfolgsaktor Führung

Training und Begleitung von Führungskräften

 

Erfolgsfaktor Kommunikation

Analyse der Ausgangssituation, Begleitung beim Aufbau eines Kommunikationsplans, Begleitung von Kampagnen

 

Erfolgsfaktor Organisation

Entwicklung von Ideen zu einer qualitätsgeleiteten Organisationsentwicklung (Vorbereitung auf Auditverfahren und Akkreditierungsprozesse, Unterstützung bei Antragsverfahren). Gender-gerechte Organisationformen und Perspektiven des "Diversity Managements".

 

 

 

Zielgruppe Firmen und Firmennetzwerke/Verbände bei Aktionen im Bildungssektor:

 

Analyse der bestehenden Kontakte und Verbindungen zu Bildungseinrichtungen (inkl. Imageanalyse von Firmen und Berufsbildern)

 

Entwicklung von inhaltlich geprägten Kooperationsprojekten zwischen Unternehmen und Bildungseinrichtungen von Bildungsnetzwerken oder Bildungskooperationen bis zur Public-Private-Partnership

 

Unterstützung beim Aufbau von Transferprojekten mit Studierenden und jungen Nachwuchskräften

 

Entwicklung von Begleitkampagnen der internen und externen Unternehmenskommunikation

 

Begleitung von Förderprojekten mit dem Schwerpunkt Bildungskooperation, Förderung im Bereich MINT/Nachhaltige Entwicklung

TopSteinbeis-Beratungszentrum Leadership in Science and Education
su1669@stw.de